Willkommen

Ersatzteile

Wo große Kräfte am Werk sind, da bleibt auch der Verschleiß nicht aus. Dies gilt beim Automobil ebenso wie beim Motorrad. Aus diesem Grunde ist es für jeden Motorradfahrer wichtig, sein motorisiertes Zweirad in regelmäßigen Abständen zu warten und die Motorrad Verschleißteile auf mögliche Schäden zu untersuchen. Dies gilt insbesondere für die Motorrad Kette. Die Antriebskette ist empfindlich und es gibt im Gegensatz zu anderen Wartungsarbeiten wie dem Ölwechsel keine Kilometervorgabe, wann die Motorradkette gewechselt werden sollte. Hier ist die Sichtkontrolle das wichtigste Kriterium. Ganz anders bei der Motorradbatterie. Hier wird eine Sichtkontrolle nicht allzu viel bewirken. Deswegen gilt es bei der Motorrad Batterie, sich – vor allem im Winter – um eine vorsorgliche Überwinterung der Batterie mithilfe eines Ladegeräts zu kümmern. Wir von Zweirad Sausenthaler sind uns den wachsenden Ansprüchen an Motorrad Verschleißteile durchaus bewusst und möchten Aufklärungsarbeit betreiben. So finden Sie bei uns imOnline-Shop nicht nur die passenden Informationen zum Thema Motorrad Verschleißteile, sondern auch Motorrad Antriebsketten oder Motorradbatterie Ladegeräte. Und das natürlich wie immer zu günstigen Preisen und in gewohnt bester Qualität.

Motorrad Antriebskette – Pflege ist zwingend notwendig

Nicht viele Bauteile beim Motorrad werden derartig beansprucht wie die Motorrad Antriebskette. Aus diesem Grunde ist Pflege und Wartung für dieses Funktionsteil besonders wichtig. Und auch die richtige Einstellung sollten Sie beachten. Ist die Antriebskette zu lasch aufgezogen oder sogar zu straff, dann wird sich der Verschleiß noch um einiges potenzieren. Aufgrund der extremen Belastungsgrade ist es sogar möglich, dass die Motorradkette andere Bauteile wie das Getriebeausgangslager beschädigt. Um dies zu vermeiden, ist eine regelmäßige Sichtkontrolle zwingend notwendig. Doch irgendwann wird selbst die robusteste Kette ihre Funktion nicht mehr erfüllen können. Immerhin zählt sie zu den stark beanspruchten Motorrad Verschleißteilen. Doch woran ist eine verschlissene Motorrad Antriebskette zu erkennen?

• Am Ende der Motorradkette befinden sich Markierungen für die Kettenspannung. Falls diese das Ende der Skala erreicht haben und sich die Kette nicht mehr adäquat spannen lässt, muss die Antriebskette gewechselt werden.

• Sind an der Antriebskette spitz zulaufende Zähne festzustellen, sogenannte Haifischzähne, ist ein Wechsel ebenfalls notwendig.

• Lässt sich die Kette trotz Nachjustierung einfach vom Kettenrad anheben, so hat sich die Motorradkette in die Länge gezogen und besitzt zu wenig Spannung.Da sie so sehr einfach vom Kettenrad springen und zu einer echten Gefahr werden kann, muss sie in diesem Fall ausgetauscht werden.

Beim Wechsel der Motorrad Antriebskette ist zu bedenken, dass Sie grundsätzlich den gesamten Kettensatz austauschen sollten.

Dies umfasst folgende Bauteile:

• Motorrad Antriebskette

• Ritzel

• Kettenrad

Grundsätzlich sollten Sie sich vor dem Kauf der Motorrad Verschleißteile bemühen, diese nach grundlegenden Qualitätskriterien auszuwählen. Speziell bei der Motorrad Antriebskette ist dies sehr sinnvoll, da Sie somit gewährleisten, dass die Antriebskette auch einen längeren Zeitraum unbeschadet übersteht. Denn je öfter Sie Motorrad Verschleißteile austauschen müssen, desto teurer wird die Instandhaltung. Achten Sie bei der neuen Motorradkette nach Möglichkeit auf:

• Innenschmierung der Kettenglieder für eine lange Lebensdauer

• Stabile Konstruktion und dadurch geringere Längung während der Nutzung und hohe Zugfestigkeit

• Niedriges Eigengewicht, sodass der Rundlauf vereinfacht wird

• Geringe Reibungsverluste und dadurch besseres Leistungsvermögen

Bei uns im Online-Shop von Zweirad Sausenthaler finden Sie selbstverständlich ausschließlich Motorrad Antriebsketten der höchsten Güteklasse, die für jeden Motorradfahrer die optimale Gewähr auf Leistungsvermögen und Haltbarkeit geben.

Motorrad Batterie – Ladegeräte und Batterie abstimmen

Wer Öl für das Automobil auch beim Motorrad nutzt, der hat meistens keine guten Karten. So viel ist bekannt. Bei der Batterie scheinen die Gesetzmäßigkeiten für viele Motorradfahrer allerdings außer Kraft zu treten. Wohl keine anderen Motorrad Verschleißteile werden so wenig beachtet wie Motorradbatterien. Kein Wunder also, dass viele Motorradfahrer sich nach der kalten Jahreszeit wundern, dass ihr Motorrad im Frühling nicht mehr anspringt. Häufig werden Ladegeräte für Autobatterien benutzt, um Motorrad Batterien aufzuladen. In der Regel bedeutet dies für die Motorradbatterie das endgültige Aus. Denn die meisten Modelle sind nicht für den hohen Ladestrom konzipiert.

Batterien müssen grundsätzlich mit dem Ladegerät abgestimmt sein. Dies gilt für das Automobil ebenso wie für das Motorrad. Grundsätzlich darf sich an der 10-Prozent-Regel orientiert werden: 10 Prozent der Ladekapazität darf der Ladestrom des Ladegeräts maximal betragen. Geringere Ladestrom-Werte sind dagegen nicht schädlich. Die meisten Batterie Ladegeräte für das Motorrad arbeiten mit 0,8 Ampere, sind also optimal für Motorrad Batterien mit bis zu 8 Amperestunden Speicherkapazität geeignet.

Ein sehr bekanntes Problem bei eher älteren und minderwertigen Motorrad Batterie Ladegeräten ist die Sulfatierung der Batterie. Während des Entladens bilden Batterien sogenannte Bleisulfate. Bei längeren Entladungszuständen (zum Beispiel im Winter) entstehen aus den Bleisulfaten Kristalle, die nicht mehr in der Lage sind, Ladungen aufzunehmen. Moderne Motorrad Batterie Ladegeräte verfügen über Desulfatierungsprogramme. Bei längeren Standzeiten gewährleisten diese, dass die Motorrad Batterie permanent ge- und entladen wird und keine Sulfatierung stattfindet. Dies erhält die Ladungskapazität der Motorradbatterie auch über einen längeren Zeitraum. So können Sie verhindern, dass ladungsabhängige Motorrad Verschleißteile nach längeren Standzeiten im Winter getauscht werden müssen.

Motorrad Verschleißteile günstig kaufen bei Zweirad Sausenthaler

Mitunter kann es ziemlich kostspielig werden, ein Motorrad zu unterhalten. Immerhin wollen die vielen Motorrad Verschleißteile auch in regelmäßigen Abständen getauscht werden. Nur so können Sie langen Fahrspaß gewährleisten. Doch in der Regel sind Motorrad Verschleißteile eben auch sehr kostspielig. Muss aber nicht sein. Schauen Sie ganz einfach in unserem Sortiment auf Zweirad Sausenthaler vorbei. Unser Online-Shop bietet Ihnen eine breite Auswahl an nützlicher Motorrad Ausrüstung. Vom Batterie Ladegerät für das Motorrad bis zur neuen Motorrad Antriebskette kaufen Sie bei uns günstig ein – garantiert.

Selbstverständlich beraten wir Sie gerne auch zu unseren anderen Produkten oder Ihren sonstigen Fragen zu Ihrem Motorrad. Vergessen Sie nicht, dass Sie hohe Wartungs- und Reparaturkosten am besten vermeiden, wenn Sie Ihre Motorrad Verschleißteile regelmäßig und zyklisch pflegen und kontrollieren. Fallen dann immer noch Schäden an, schauen Sie bei uns vorbei. Günstige Motorrad Verschleißteile bei Zweirad Sausenthaler.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.



www.Zweirad-Sausenthaler.de   -  Ihr Händler für Motorradteile, Quadteile, Rollerteile, Zubehör und Bekleidung..

Bei Produkten die Sie nicht in unserem Online-Shop finden, können Sie unter "info@Zweirad-Sausenthaler.de"

oder unter Kontakt eine Anfrage ihres Produktes senden.

Unser Service wird versuchen Ihnen das gewünschte Produkt oder etwas Vergleichbares anzubieten.